Mailbox.org Datenschutz · E-Mail-Anbieter meiner Wahl

Mailbox.org ist ein deutscher E-Mail-Anbieter, der von der Berliner Heinlein Hosting GmbH betrieben wird. Das auf Datenschutz fokussierte Mail-Angebot verspricht ein sicheres E-Mail-Postfach ab 1€ pro Monat. Ich selbst bin Kunde von Mailbox und nutze deren Mail-Funktionen.

Warum Geld für einen Mail-Anbieter bezahlen?

Den Markt der Mail-Anbieter dominieren kostenlose Angebote wie GMail, Outlook und Co. Viele stellen sich daher die Frage, warum man für einen Mail-Anbieter wie Mailbox.org bezahlen sollte. Da Unternehmen selbst keine Wohlfahrtsorganisationen sind, sondern per Definition auf Gewinnerzielung aus sind, gilt eine altbekannte Weisheit zur Finanzierung kostenloser Dienste:

Nichts im Leben ist umsonst, nur der Tod – und der kostet das Leben.
Deutsches Sprichwort

Im Endeffekt bezahlt man bei Gratis-Angeboten einen (unsichtbaren) Preis. In der Regel werden die eigenen Daten bei kostenlosen Mailern zur Handelsware der Werbe- und Tracking-Industrie. Transparenter sind Geschäftsmodelle, bei denen man für eine Dienstleistung Geld bezahlt. Im Gegenzug bieten Mailbox.org und Posteo.de werbefreie und datenschutzfreundliche Postfächer.

Datenschutzfreundliche Mail-Anbieter sichern die Integrität und Vertraulichkeit der Kommunikation. Welche Mail-Dienste legen Wert auf Datenschutz?

Was erhält man für sein Geld?

Der E-Mail-Dienst bietet drei Tarifmodelle an (Light, Standard, Premium). Im April 2021 hat man die alte Tarifstruktur angepasst. Für einige Kunden ist das günstiger, für andere wiederum teurer.

Das Light-Paket für 1€ pro Monat sollte für die Bedürfnisse von Privatnutzern ausreichend sein. Hier erhält man einen Mail-Speicher von 2 GB. Dabei wird auf den Einsatz von Werbung oder Tracking verzichtet. Es können bis zu drei Mailbox.org-Aliasse genutzt werden. In allen Tarifen wird auf Server in Deutschland gesetzt, die zu 100% mit Ökostrom betrieben werden. Gut für das Klima. Postfächer können (abseits der IP-Adresse) anonym genutzt werden. Lobenswert sind auch die regelmäßigen Transparenzberichte des Anbieters. Mit nützlichen Funktionen, wie der Möglichkeit einen öffentlichen PGP-Schlüssel zu hinterlegen, um unverschlüsselte eingehende E-Mails verschlüsselt auf dem Mail-Server abzulegen, schützt man die Privatsphäre der Kunden.

Funktionsumfang und Privatsphäre

Das Mail-Angebot von Mailbox.org integriert zahlreiche Funktionen, die ich an dieser Stelle nicht alle aufzählen kann. Hier empfehle ich einen Blick auf die Mailbox-Seite „Produkte“. Hinsichtlich der Ansprüche von Mailbox.org an Datenschutz und Privatsphäre empfiehlt sich die Lektüre der Mailbox-Seite „Sicherheit“. Mailbox.org steht in meinen Augen wirklich hinter den Werten von Datenschutz und Privatsphäre, sodass ich als zufriedener Kunde die Angebote gerne nutze.

3 Monate Mailbox.org kostenlos testen

Da ich mit Mailbox.org sympathisiere, empfehle ich den Dienst für datenschutzfreundliche Mail-Kommunikation. Der Anbieter bietet einen kostenlosen Test-Monat an. Gerne kann ich dir einen Einladungslink zur Verfügung stellen, mit dem Du Mailbox.org sogar drei Monate kostenlos testen kannst. Ich profitiere hiervon nicht finanziell, sondern will den Datenschutz vorantreiben.


LG Mr. Datenschutz – die Adresse für Datenschutz und Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.