F-Droid | Alternative zum Google Play Store? | MRDS

Wussten Sie, dass Sie auf dem Betriebssystem Android ihre Apps auch außerhalb vom Google Play Store installieren können? Wer sich für Open-Source Software interessiert, findet auf Android mit dem App-Store F-Droid eine gute Alternative zu dem App-Store von Google.

Der Standard-Nutzer von Android | Google Play Store

Wer ein neues Smartphone oder Tablet mit dem Betriebssystem Android einrichtet, installiert sich i.d.R. zunächst die Apps, die man für nützlich hält. Da auf Android der Google Play Store standardmäßig vorinstalliert ist, greifen die meisten Nutzer auf diesen als App-Bezugsquelle zu.

Hierfür muss sich der Nutzer zunächst einen Google-Account erstellen. Denn eine Nutzung des Google Play Stores ohne Google-Account ist NICHT möglich. Da die Registrierung bei Google die Angabe verifizierter Telefonnummern verlangt, ist die anonyme Nutzung ausgeschlossen. Verbindet man das Handy mit dem Google-Account werden auch über alle standardmäßig installierten Google-Dienste (z.B. Suche, Maps, etc.) eine Vielzahl von Informationen über den jeweiligen Nutzer erhoben und gesammelt. Weiterhin herrscht in dem Store das „Hausrecht“ von Google. Das Unternehmen kann also über die Ausgestaltung der Nutzungsbedingungen die inhaltliche Kontrolle über Apps übernehmen und z.B. datenschutzfreundliche Apps verbannen. Gleichsam finden sich im Google Play Store sehr viel Apps. Die meisten der dort angebotenen Programme sind jedoch proprietär und oft mit Werbe- und Tracking-Schnittstellen bestückt.

Google Play Store – Vorteile | Nachteile

Vorteile Google Play Store

  • Große Auswahl an Apps (auch proprietäre Programme)
  • Bessere Monetarisierungsmöglichkeiten für App-Ersteller
  • Nutzungs-Statistiken | Ranking der Apps nach Beliebtheit

Nachteile Google Play Store

  • Keine anonyme Nutzung möglich (Anmeldung mit Google Account erforderlich)
  • Datensammlung bei mit dem Google-Account verknüpften Google-Diensten
  • Google hat die inhaltliche Kontrolle über die Apps in seinem Store („Hausrecht“)
  • Fehlende Transparenz bei proprietären Apps (keine Einsicht in Quellcode)
  • Programme sind oft mit Werbe- und Trackingschnittstellen bestückt

Der datenschutzbewusste Nutzer von Android | F-Droid

Datenschutzbewusste Nutzer von Android setzen hingegen auf F-Droid. Dieser alternative App-Store ist bei den Custom-ROMs ReplicantCopperheadOSLineageOS for microG und Fairphone Open standardmäßig vorinstalliert, kann aber auch bei jedem „normalen“ Android-Gerät manuell nachinstalliert werden. Eine Anmeldung ist zur Installation von Apps nicht erforderlich.

Die dort angebotene Software ist „Free and Open Source Software“ (FOSS). Das bedeutet, dass der Programmcode der Apps – anders als bei proprietärer Software – für jeden offen zugänglich und frei verwendbar (Nutzung, Veränderung, Weiterentwicklung) ist. Dies schafft Transparenz. Zudem sind alle Apps bei F-Droid kostenlos. Dennoch verzichten die Entwickler i.d.R. auf den Einsatz von Werbe- und Trackingschnittstellen. Sofern diese ausnahmsweise zum Einsatz kommen, werden diese im Store als „unerwünschte Eigenschaften“ bzw. „anti-features“ markiert. Ansonsten finanzieren sich viele Projekte über die Spendenbereitschaft der Nutzer.

F-Droid – Vorteile | Nachteile

Vorteile F-Droid

  • Anonyme Nutzung möglich (keine Anmeldung bei F-Droid erforderlich)
  • Angebotene Apps sind Open-Source (Transparenz durch offenen Quellcode)
  • Kostenlose Nutzung (Unabhängigkeit durch Spenden-Finanzierung)
  • Verzicht auf Werbe- und Trackingschnittstellen
  • Datensammlung und Marktmacht von Google reduziert

Nachteile F-Droid

  • Geringere Auswahl an Apps (nur Open-Source-Software)
  • Entwickler haben keine (Download-)Statistiken
  • Finanzierung basiert auf Spendenbereitschaft der Nutzerschaft

Installation von F-Droid

Um F-Droid zu installieren, gehen besuchen Sie mit ihrem Android-Gerät die Webseite von F-Droid (https://f-droid.org/). Dort klicken sie auf „F-Droid herunterladen.“ Ihr Android-Gerät wird Sie mit folgendem Hinweis warnen:

Dateien dieses Typs können Schäden auf ihrem Gerät verursachen. Möchten Sie FDroid.apk dennoch behalten? [Abbrechen | OK]

Klicken Sie auf „OK“. Sofern „unbekannte Quellen“ zur Installation von Apps noch nicht freigeschaltet sind, wird ihr Browser Sie nun mit folgendem Warnhinweis begegnen:

Aus Sicherheitsgründen kannst du auf dem Smartphone keine unbekannten Apps aus dieser Quelle installieren. [Abbrechen | Einstellungen]

Nachdem Sie den Schieberegler auf „Apps von dieser Quelle vertrauen“ betätigt haben, erscheint nunmehr der Dialog zur Installation des alternativen App-Stores F-Droid.

Möchtest du diese App installieren? Sie benötigt keinen besonderen Zugriff.

Ein Klick auf „Installieren“ und der App-Store F-Droid und damit auch die Welt der Open-Source-Apps steht ihnen nun auf ihrem Android-Gerät zur freien Verfügung. Viel Spaß!

Zusammenfassung

Nutzer, die kaum oder gar keine proprietären Apps nutzen, finden mit dem App-Store F-Droid eine gute datenschutzfreundliche Alternative zum Google Play Store. Hier gibt es zahlreiche Open-Source-Software, welche die Privatsphäre der Nutzer akzeptiert und damit zu einer Verbesserung des eigenen Datenschutz-Niveaus führt. Für die meisten Anwendungsszenarien gibt es starke Open-Source-Programme, die proprietärer Software in nichts nachstehen. Nutzen Sie diese Erkundungsreise, um ihr eigenes Nutzungsverhalten von Apps zu reflektieren. Sofern Sie (beruflich / privat) auf den Einsatz von proprietärer Software angewiesen sind, finden Sie mit F-Droid zumindest eine ideale Ergänzung zum Google Play Store. Eine lohnenswerte Reise.


Bildquelle: Von William Theaker, Robert Martinez, Andrew Nayenko – https://gitlab.com/fdroid/fdroidclient/blob/master/media/fdroid-logo-2015/fdroid-logo.svg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41580236

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.