Audacity: Not amused über Datensammlung · Open Source

Audacity ist ein Open Source Audio-Schnittprogramm, das ich gerne genutzt habe. Ist man nicht im professionell in der Musik- bzw. Audio-Branche unterwegs, leistet dieser Dienst eine solide Bearbeitung von Sounds und Audio-Clips, die für den Normalgebrauch vollkommen ausreicht.

Übernahme durch die Muse Group

Im Jahr 2021 wurde Audacity von der Muse Group übernommen. Der Rechtsstandort der MuseCY SM Ltd ist Zypern (Spyrou Kyprianou, 84, 4004, Limassol, Cyprus). Nicht lange hat es gedauert, bis die Datenschutzerklärung von Audacity angepasst wurde. Im neuen Text räumt sich das Open Source Programm Audacity die Sammlung bestimmter Daten zur Analyse und zur Verbesserung der App ein (z.B. User-Agent-String, technische Daten, Fehlermeldungen). Die IP-Adresse nutzt man nunmehr, um das Land der Nutzerschaft feststellen. Noch problematischer ist, dass man Daten sammeln will, die für die Rechtsdurchsetzung, Rechtsstreitigkeiten und Anfragen von Behörden erforderlich sind. Zudem hat man bereits angedacht Telemetrie-Daten zu erheben und durch die Online-Dienste Google Analytics und Yandex Metrica auszuwerten.

Alternativen zu Audacity

Für die Funktionsweise eines Audio-Editors ist eine Verbindung zum Internet nicht notwendig. Ich stelle mir die Frage, welche Intension die Muse Group mit ihrem Vorgehen verfolgt. Ich schätze, dass andere Produkte des Unternehmens mit Hilfe der erhobenen Daten verbessert werden sollen. Man erhält also wertvolle Insights über die Nutzerschaft. Diesbezüglich habe ich mich daher auf die Suche nach einer Alternative begeben. Da Audacity selbst Open Source ist dauert es nicht lange bis ein datenschutzfreundlicher Fork des Programms auf dem Markt ist.

Weitere Alternativen sind beispielsweise:

Die Änderungen in der Datenschutzerklärung sind wirklich eine „Audacity“ – zu deutsch lässt sich der Begriff als Dreistigkeit, Kühnheit bzw. Wagemut übersetzen. Ich bin not amused. Zur Abrundung der schlechten Wortspiele ein kleines musikalisches Highlight von der Band Muse.


LG Mr. Datenschutz – die Adresse für Datenschutz und Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.